Schlagwörter

,

Nach einem langen Tag sitze ich nun mit einem Aperol Spritz auf der Couch und geniesse ein bischen Zeit für mich.Die Kinder schlafen und der Mann hat einen „Männerabend“.

Heute waren wir also zu dem letzten Termin mit unserer Architektin, wir werden sie wohl noch das ein oder andere Mal sehen aber so richtig wird der „Rest“ jetzt von unserer Fertigbaufirma übernommen. Hoffentlich mit genauso viel Freundlichkeit, Einsatz und Professionnalität.

Jetzt muss ich mich ein paar Tage gedulden und dann werde ich mich da mal wieder melden und um einen Bemusterungstermin bitten. Wenn wir den haben soll es dann ganz schnell gehen. Wohl ab und zu auch mal zu schnell laut einer Kollegin. Ich kann es kaum erwarten. Ich bin aber sicher, dass ich noch manchmal an meine Worte zurückdenken werde. Geduld ist eine Tugend! Ich arbeite daran.

Mit der Besprechung heute waren wir auf alle Fälle sehr zufrieden und warten jetzt unsere Pläne Wirklichkeit werden zu lassen. Wir freuen uns. Auch wenn es wahrscheinlich Herbst ist bis wir einziehen. Ja, so schnell soll das gehen, so ist das bei den Fertighäusern! Aber die Vorstellung noch einen weiteren Sommer mit den beiden Kleinen in unserer kleinen Wohnung zu verbringen ohne Balkon, Garten oder Terrasse…. na ja einfach weiterträumen…

Ansonsten geht es den Mäusen gut, ein bischen Husten, wie schon länger, aber der Frühling meldet sich ja mit aller Macht zurück. Ich mag den Frühling, ich fühle wie sich meine Akkus aufladen. Mehr Licht, längere Tage, Vogelgezwitscher und die Verheissung von Sonne, setzen eine positive Kraft in mir frei die mich immer wieder beeindruckt. Lebensfreude und ein vielversprechendes Jahr…

Auf geht’s

Advertisements