Das Wochenende war richtig schööööön.

Mein Liebster musste nicht arbeiten, die Kinder waren fröhlich und das Wetter einfach fabelhaft! Beste Voraussetzungen also!

Am Freitag habe ich den Nachmittag bei einer Freundin im Garten verbracht, was allerdings nicht ganz so harmonisch und nett war wie erwartet. Leider…

Das Mummelchen hat eine blaue Wange davon getragen und das Millchen, das sowieso schon grantig war, wurde ebenfalls gepiesackt. Der kleine Sohn meiner Freundin war etwas streitlustig. Leider! Ich bin jedenfalls eher traurig, mit zwei sehr müden Kindern nach Hause gefahren.

Somit begann das Wochenende im Rückblick eher holprig…

Der Samstag begann dafür mit einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück, danach sind wir den Damen der Familie Schuhe kaufen gegangen. Geplant waren neue Schuhe für die Große, das Mummelchen hatte neues Schuhwerk bitter nötig. Die Gelegenheit beim Schopf gepackt, haben wir auch dem Millchen gleich ein etwas luftigeres Paar verpasst. Tja und dann sah die Mama ein paar Ballerinas und … es war Liebe auf den ersten Blick.

Noch schnell einen kleinen Frühlingsgruß für die Oma erstanden und ab geht’s zum Mittagessen. Nachmittags hatten wir mit Freunden ein Date auf dem Spielplatz. Der Papa hatte einen Auftritt beim Fernsehen. Tja mein Mann der Superstar … 🙂

Abends blieben die Kinder dann bei der Oma und Mama ging zu Papa’s Konzert. Ich verbrachte einen wirklich lustigen Abend mit Freunden, die Stimmung war toll und ich amüsierte mich prächtig! Mein Mann und mein Schwager haben wirklich den ganzen Saal mitgerissen, ein wahrhaft gelungener Auftritt!

Spät sind wir dann leicht beschwipst bei der Oma gelandet. Der Gedanke an ausschlafen (gemeinsam) und die Kinder gut versorgt zu wissen war sehr verlockend.

Morgens allerdings, halb acht, waren wir beide wach … und konnten nicht mehr schlafen. Ich dachte das passiert mir nie, auch nach 10 Jahren früh aufstehen verlerne ich das ausschlafen nicht … Tja…

Zum Mittagessen waren wir eingeladen und den Nachmittag verbrachten wir mit den Kindern auf dem Spielplatz. Abends hatten wir alle Lust auf Spaghetti und nach einem dringend nötigen Bad schliefen beide Kinder bis…

1 Uhr das Millchen schreit… wieder der Hund?

5 Uhr äh… 6 Uhr (diese blöde Zeitumstellung gehört abgeschafft) das Millchen schreit und da es nicht mehr gestillt wird, war an noch mal einschlafen nicht zu denken. Tja so kam Mama dann mehr oder weniger pünktlich ins Büro!

Fazit: Wir hatten ein sehr geselliges Frühlingswochenende, mit viel Sonnenschein, frischer Luft und Bewegung…

So kann es bleiben…

Advertisements