Schlagwörter

, ,

Das Millchen wurde am Sonntag Abend zum letzten Mal gestillt.

Wieder ein kleines Stück losgelassen.

Es fällt mir nicht einfach, wie damals schon beim Mummelchen. Die Babyzeit vergeht so schnell und irgendwie wollte ich es diesmal noch etwas länger festhalten.

Das Millchen will kein Baby mehr sein, mit aller Kraft wächst sie und wird von Tag zu Tag mehr Kind…

Das Stillen war so eine kleine Insel im manchmal doch stressigen Alltag. Ein Rückzug, ein Moment ganz für uns beide. Auch wenn sie es zum Hunger stillen schon länger nicht mehr brauchte, spürte ich doch dass auch sie die Nähe sehr genoss. Ein kleiner Seufzer entschlüpfte ihr jedes Mal wenn ich sie anlegte, ein bisschen so wie ankommen.

Die Melancholie wird noch ein wenig bleiben und dann der Erinnerung an eine wunderschöne Stillzeit Platz machen. Und vielleicht auch der Sehnsucht nach einem Baby…

Mal sehen

Advertisements