Schlagwörter

, ,

Ich bin nicht abergläubig aber heute hat der Freitag der 13 seinem Ruf alle Ehre gemacht.

Ich spaziere mit dem Millchen auf dem Arm gemütlich durch den Park.

Das Millchen wirft sich nach hinten. Fällt. Ich erwische sie nur noch am Arm. Höre so ein total fieses, ekliges Geräuch.

Hebe sie hoch und sehe nur noch Steine IN ihrer Stirn. Die kleinen fallen sofort ab als ich darüber fahre, der grösste steckt in ihrer Stirn.Tief.

Kein schöner Anblick.

Das Millchen schreit, ich auch. Panik. Das Mummelchen in den Buggy gesteckt, Freunde stehen gelassen und gerannt.

Ins Auto, in die Notaufnahme.

3 Stunden später, ein Stein weniger und 4 Stiche mehr, fahren wir mit einem munteren aber erschöpften Millchen nach Hause.

Der Schock lässt nach, mein Zeckenstich hat sich schlagartig vergrössert, ist angeschwollen und tut nun auch weh. Was Stress alles so kann…

Das Millchen schläft jetzt und wir liegen total erledigt auf der Couch.

In solchen Momenten wird einem wieder so richtig bewusst was wichtig ist.

Ich bin so dankbar, dass wir noch mal so davon gekommen sind…

Advertisements