Schlagwörter

, ,

Ich schrieb hier schon mal über Dankbarkeit.

Ich möchte dankbarer für die kleinen Dinge im Leben sein! Dankbarkeit öffnet den Blick, macht zufriedener. Das Gute sehen, heilt, macht ausgeglichener und macht so manchen Ärger vergessen. Den Tag mit dem Gedanken an was Schönes abzuschließen tut gut, lässt besser schlafen und zur Ruhe kommen.

Vor langer Zeit habe ich Paulo Coelho’s Buch „Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte“ gelesen, es hat mir damals  über eine schwierige Zeit in meinem Leben geholfen. Ich las es damals auf französisch, ich bekam es geliehen, und so habe ich es mir vor einiger Zeit selber noch einmal auf Deutsch gekauft. Es hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen, wie viele seiner Bücher.

Es regt zum Nachdenken an und gibt einen Schubs in die richtige Richtung.

Ich musste heute wieder daran denken als ich bei Maria las. Vielleicht kennt sie es ja auch? Ihre Art und Weise zu denken, die Welt zu sehen und zu schreiben lässt mich oft an dieses Buch denken.

Advertisements