Schlagwörter

, , , , ,

Oh ja, das Leben ist schön.

Ich sprudele förmlich über vor positiver Energie, Vorfreude und Lebenslust.

Ich spüre das oft wenn ich krank war und es mir dann besser geht. Das Ausruhen, der viele Schlaf und so total aus dem Alltag gerissen zu werden, frustriert mich an einem gewissen Moment, meistens wenn es wieder bergauf geht, dann will ich raus, Dinge in Angriff nehmen, leben, mich bewegen, mit den Kindern spielen und toben, die Natur genießen. Ganz besonders jetzt im Frühling, wenn alles sprießt und wächst, duftet und blüht, die Explosion der Farben, das Lindgrün des neuen Laubes, das Gelb der Butterblume, das Blau des Himmels, das Lila des Flieders, das Rosa der Kirschblüten, einfach wunderschön und voller Leben. Den Vögeln beim emsigen Nestbau zu zuzuschauen, das Konzert in den Bäumen, ich liebe es.

Dieses Treiben in der Natur färbt immer auf mich ab, es ist als würde ich die alte Haut des Winters abstreifen. Ich schmiede Pläne, treffe Verabredungen und träume von Sonne und Wasser. Der Familienurlaub steht vor der Tür und der Hausbau geht voran. Ich bin voller Tatendrang und packe jede neue Herausforderung gerne an. Der Stress, der sicher auf uns zukommt, erfüllt mich mit Vorfreude und ich sehe dem Ganzen mit Ungeduld entgegen. Ich möchte wieder mehr Sport machen es zieht mich nach draußen! Bewegung an der frischen Luft, es gibt nichts Besseres. In Spargeln und Erdbeeren schwelgen, und die Vielfalt von frischem jungen Gemüse auf dem Wochenmarkt in sich aufsaugen. Genuss pur.

Es lebe der Frühling! La vita e bella!

Advertisements