Schlagwörter

, , , ,

Morgen… Morgen kommt unser Haus!

Jedesmal wenn ich daran denke macht mein Herz einen kleinen Sprung!

Ich freue mich!

Die letzten Tage und Wochen wurde die Vorfreude etwas belastet, die Situation mit meinen Eltern überlagert alles ein wenig. Leider! Ich bin das gewohnt, das ist nicht das erste Mal, aber es macht mich immer wütender. Ein Haus werde ich nur einmal im Leben bauen und wie auch schon bei meiner Hochzeit, schaffen es meine Eltern leider immer wieder einen Schatten über meine Freude, mein Glück zu werfen.

Teils fühle ich mich egoistisch wenn ich so denke, weil gut geht es ihnen sicher nicht, teils denke ich aber auch immer mehr, dass sie selber Schuld sind. Wer immer glaubt man könnte sich mit  Kopf in den Sand stecken und andere Leute für dumm halten, weil sie einer geregelten Arbeit nachgehen, durch das Leben hangeln, der muss irgendwann seine Suppe selber auslöffeln. Ich gehe meinem, ach so langweiligen Job, nicht (nur) aus Vergnügen nach sondern um mir und meiner Familie (meinem Mann und meinen Kindern) eine Zukunft und ja, auch eine angenehme Gegenwart bieten zu können.

So genug Frust und Dampf abgelassen.

Ich mache jetzt noch ein paar Herzsprünge, wie ich schon bei AlleXXblume schrieb, habe ich nämlich allen Grund glücklich und dankbar zu sein!

Advertisements