Schlagwörter

, , ,

Gerade eben habe ich eine E-Mail an eine der führenden Supermarktketten des Landes geschrieben. Ein etablierter, teurer Betrieb, wo ich aber an sich gerne einkaufe und dessen Sortiment und Qualität ich meistens sehr schätze.

Nun haben sie seit einiger Zeit eine Aktion laufen, bei der Mann oder Frau, sofern man Besitzer eines Kundenkärtchens ist, an der Kasse pro 10 Euro die man bezahlt ein kleines Beutelchen mit einem Miniatur-Produkt ausgehändigt bekommt. Die Aktion heisst „Mäi Cactus Buttek“ und soll dann nach und nach einen Kaufmannsladen füllen. An sich eine nette Sache, die Kinder waren begeistert!  ABER, jedes Miniatur-Produkt ist einzeln, in einem Plastikbeutelchen verschweißt, das Beutelchen enthällt zum Beispiel eine Miniatur-Cola oder einen Miniatur-Pudding, ebenfalls aus Plastik, oder aber je einen Miniatur-Geldschein. Von der Werbung möchte ich mal gar nicht sprechen, da werden schon die Kleinsten auf den Konsum der „richtigen“ Lebensmittel getrimmt, aber der Verpackungsaufwand ist enorm und da frage ich mich, welche Marketinggenies sich das ausgedacht haben. In Zeiten wo man an jeder Ecke Bilder der zugemüllten Weltmeere sieht, Plastiktüten abgeschafft werden sollen und Nachhaltigkeit gepredigt wird, kann ich so etwas wirklich nicht verstehen. Ich konnte nur noch den Kopf schütteln!

Heute habe ich dann die besagte E-Mail verfasst, in der ich meinem Ärger Luft gemacht habe! Ich warte gespannt auf deren Reaktion.

Advertisements